Honigbier von Onkel Jupp

Honigbier von Onkel Jupp

Jep…nich schlecht der…! Onkel Jupp´s Blütentracht Pale Ale, gebraut nach dem Freiheitsgebot!!, mal in der Getränkefeinkost in Berlin Friedrichshain mitgenommen, verspricht ein Honiggeimpftes Pale Ale mit eigener Prägung und tatsächlich, als US-IPA-Fan war ich angenehm überrascht. Die Bitternote kam schön herb, auch etwas dumpf. Beim erschmecken des Honigs mußte ich mir sehr viel Mühe geben, aber ja, sie sind da, die rheinischen Wiesenhoniganklänge! Säuren such ich nicht so sehr und war auch nicht so dolle damit. Schön! Kräftige nachgetrunken und die Süffigkeit erzeugte ein Problem…

Ich weiß gar nicht, warum ich nur eins mitgenommen habe? Lag vielleicht am Preis? Nö, wohl eher an meiner gewachsenen Skepsis gegenüber Honigbieren. Man erwartet zuviel, obwohl man nicht mal weiß was man erwarten kann. Allgemein erlebe ich eine gewisse Voreingenommenheit in der Biertrinkerschaft und wenn man hinterfragt, bekommt man es immer mit den üblichen Verdächtigen zu tun, die das Geschmacksbild, sagen wir ehrlich, verprägten. Dabei handelt es sich bei den Genannten meist gar nicht um Honigbier, sondern um ein Bier-Mischgetränk. Der Gewohnheitsbiertrinker zieht anhand der Flasche und seiner Etikettierung die vom Hersteller gewollt falschen Schlüsse. Obwohl es Ähnlichkeiten zwischen beiden gibt, liegen die entscheidenen Unterschiede wie immer im Detail. Einem Bier Honig beimischen, oder ein mit Sonderbraugenehmigung feinfühlig rezeptierten Sud herzustellen ist schon ein Unterschied. Warum die Industrie kein Honigbier bringt, bleibt ein Geheimniss…oder auch nicht, denn Honig ist als Produkt an sich schon umstritten, und momentan auch teuer und „Klein“ kann man nicht. Müssen wir Craftbeerfreunde wiedermal erst den Weg freisabbeln, damit Honigbier in der Masse ein Chance hat.

Bevor man sich Probleme aufläd geht Onkel Bier lieber zu Bier Anders nach Belgien. Da hat man Erfahrung und keine Schwierigkeiten mit Deutschem Reinheitsgebot und so. Im Grunde ist das klug und voll okay! Meine Leidenschaft für Belgische Hefen und die Vielfalt belgischer Brauereiprodukte kann ich nicht verleugnen und auch Onkel Jupp´s Blütenpracht Pale Ale ist sehr gelungen, wie ich finde. Nächstes mal kommen mehr in den Korb!

Verbastelte Links:
Onkel Bier – mein-onkel.de
GetränkeFeinKost Berlin – www.getraenkefeinkost.de/filiale/berlin/
Brouwerij Anders – www.brouwerijanders.be/

Bewertet bei Bier-Index.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*